Menü

UNSER GLASFASERKABEL-GEMEINDENETZ

Anleitung zum Selbermachen!

-l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l---l-w-l

ermöglicht in einer bisher nicht da gewesenen Form
SCHNELLES INTERNET, TELEFONIE UND FERNSEHEN
(wie sonst nur in Großstädten verfügbar)

Wann ist ein Anschluss möglich?

- in Nikolsdorf, Lengberg und Nörsach jederzeit möglich
- in den Bergsiedlungen wird voraussichtlich ein "Backhall" errichtet

LWL-Hausanschlussantrag

Wie hoch ist die Anschlussgebühr der Gemeinde Nikolsdorf?

- derzeit KEINE ANSCHLUSSGEBÜHR

Wie hoch ist die monatliche Gebühr?

- siehe Hompage der Provider

wie komme ich ins Gemeindenetz Nikolsdorf

IKB - Bertram Steiner, AGEtech, Lienz
mit Info über die Hausinterne Installation!

Was muss ich tun, wenn ich anschließen möchte?

- Angebote von den im RegioNet tätigen Providern bzw. deren Vorort-Partnern (siehe oben) einholen
- mit dem ausgewählten Provider die hausinternen Voraussetzungen für eine Inbetriebnahme klären
- in Absprache mit der Gemeinde auf eigene Kosten ein Kunststoff-Leerrohr (Durchmesser 0,7 bis 1,0 cm) vom Haus bis zur geplanten bzw. vorhandenen Anschlussstelle an der Grundstücksgrenze verlegen
- mit einem der möglich Provider - UPC, IKB, TirolNet - einen Vertrag abschließen
- bei der Gemeinde die Herstellung des Glasfaser-Anschlusses beantragen
- Für Glasfaser-Anschlüsse in Wohnanlagen sind einige Besonderheiten zu beachten. So ist unter anderem eine entsprechende Verkabelung im Haus notwendig. Bei Eigentumswohnanlagen müssen Beschlüsse der Miteigen-tümergemeinschaft vorliegen usw.
Sobald
- die Glasfasern im Gemeindenetz bis zum Verteilerkasten eingeblasen sind,
- der Gemeinde vom Provider bzw. dessen Vorort-Partner bestätigt wurde, dass für Ihren Haushalt ein aufrechter Provider-Vertrag existiert und dass haus-intern alle Voraussetzungen für eine Inbetriebnahme vorliegen, erteilt die Gemeinde den Auftrag, die Glasfasern vom nächstgelegenen RegioNet-Verteilerkasten bis in das anzuschließende Gebäude einzublasen.
Nach Installation einer sogenannten Übergabebox und eines entsprechenden Modems ist der Anschluss sofort nutzbar

Landesförderung Glasfasercheck für Haushalte beantragen!

LEADER-Projekt Machbarkeitsanalyse für die Erholungs- und Freizeitinfrastruktur Nikolsdorf

Ziel des gegenständlichen Projekts ist die Erarbeitung eines schlüssigen, nachhaltig leistbaren inhaltlichen und finanziellen Konzepts für die Investition in authentische Freizeitinfrastruktur in der Gemeinde, um dadurch ein touristisches Angebot mit Alleinstellungsmerkmal im Osttiroler und Oberkärntner Raum zu schaffen, welches gleichzeitig das Potential hat, für eine „Dorfbelebung“ zu wirken und Nikolsdorf als Wohnstandort aufzuwerten. Das Konzept wird als Leader Projekt mit Unterstützung von Bund, Land und EU umgesetzt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Logoleiste
Gemeinde Nikolsdorf A-9782 Nikolsdorf 17 +43 (0)4858 8210

Gemeinde Nikolsdorf A-9782 Nikolsdorf 17 +43 (0)4858 8210 gemeinde@nikolsdorf.at