Menü

Das „Senior_Mobil“

… voll in Fahrt!

Seit Jänner heurigen Jahres läuft das Erfolgsprojekt „Senior_Mobil“ des Sozialsprengels Nußdorf-Debant und Umgebung. Von Anfang an wurde dieses kostenlose Angebot von hilfsbedürftigen Menschen aus den fünf Sprengelgemeinden sehr gerne in Anspruch genommen. Bis Ende April haben 55 Klienten und Klientinnen 187 Fahrten absolviert.
Die häufigsten Fahrten galten Arzt- und Therapiebesuchen sowie Krankenhausterminen. Aber auch Einkäufe, Erledigungen (Bank, Post, Frisör, Fußpflege, etc.) und Besuchsfahrten zu Familie und Freunden standen auf dem Einsatzplan. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Fahrten zum Gottesdienst im Pflegeheim Debant am Freitagnachmittag. Das Einsatzgebiet erstreckt sich über die fünf Sprengelgemeinden und die Stadt Lienz.
Mit der Anschaffung eines neuen Elektroautos im April wurde es noch komfortabler und moderner für unsere betagten Fahrgäste. Leise und umweltfreundlich werden sie von einer oder einem der 14 ehrenamtlichen Lenkerinnen und Lenker im neuen „Renault Zoe“ an ihr gewünschtes Ziel und wieder nach Hause gebracht.
Über 2500 Kilometer wurden im Senior_Mobil schon zurück gelegt- sehr zur Zufriedenheit der betagten Fahrgäste, die diese herausragende Angebotsleistung zur bedarfsgerechten Mobilität älterer Menschen sehr zu schätzen wissen und den ehrenamtlichen Einsatz mit viel Dankbarkeit honorieren.

001 (G) Gruppe Sozialsprengel 19.3.2018 (M.Ortner))

Bild: das neu angekaufte Senioren-Mobil (Elektro-Auto) und ein Großteil der ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer mit Obmann und Geschäftsführer des Sozialsprengels

LEADER-Projekt Machbarkeitsanalyse für die Erholungs- und Freizeitinfrastruktur Nikolsdorf

Ziel des gegenständlichen Projekts ist die Erarbeitung eines schlüssigen, nachhaltig leistbaren inhaltlichen und finanziellen Konzepts für die Investition in authentische Freizeitinfrastruktur in der Gemeinde, um dadurch ein touristisches Angebot mit Alleinstellungsmerkmal im Osttiroler und Oberkärntner Raum zu schaffen, welches gleichzeitig das Potential hat, für eine „Dorfbelebung“ zu wirken und Nikolsdorf als Wohnstandort aufzuwerten. Das Konzept wird als Leader Projekt mit Unterstützung von Bund, Land und EU umgesetzt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Logoleiste
Gemeinde Nikolsdorf A-9782 Nikolsdorf 17 +43 (0)4858 8210

Gemeinde Nikolsdorf A-9782 Nikolsdorf 17 +43 (0)4858 8210 gemeinde@nikolsdorf.at